Willkommen bei der Evangelisch-Reformierten Kirche Nidwalden.

 

 

Ausgabe Nr. 9 – 2017 (September)

Leben am Wasser

Wasser ist Leben. Wassermangel in Afrika – Wasserschloss Schweiz. Schätzen wir das kühle Nass, das uns umgibt in Hülle und Fülle? Der neue Pfarrer Heinz Brauchart lebt neu am Wasser und dankt auf spezielle Weise.

Bettag «Openai» am Aawasseregg

Der Bettag 2017 findet am 17. September am Wasser statt, genau gesagt am Aawasseregg in Buochs. Wer mit dabei sein möchte, melde sich früh genug an mit dem Talon in den «Kirchen-News».

Kirche und Gerüche

In der Schöpfungszeit den Gerüchen auf der Spur: Wie riecht Kirche? Himmelsdüfte und Höllengestank? Ein Versuch mit der Spürnase.

Wein-Lach-Klag-Tanz

Dürfen wir auch mal traurig sein, ohne dies krampfhaft verstecken zum müssen? Ein Plädoyer fürs Weinen, Lachen, Klagen und Tanzen – alles hat seine Stunde.

Grenzen der Erneuerung

Viele Erneuerungen bringen uns an Grenzen. Müssen wir alles mitmachen? Und doch braucht es radikale Neuerung – zuerst bei uns selbst. Theologin Jacqueline Keune will ihren Mund auftun.

Fragen des Lebens

Vier Menschen aus Nidwalden suchen nach Neuerung in Kirche und Gesellschaft.

Einatmen – ausatmen

Das erste Grundgesetz im Leben ist das Atmen. Für Robertjohn Knapp, ein spiritueller Führer der Seneca Nation, ist dies wie Geben und Nehmen.

Nahrung für die Seele

Wie viel «Ernährungssicherheit» braucht unsere Seele? Vertrauen, Geduld, Verständnis und Liebe sind die Nahrung für die vielen hungrigen Seelen.

Weitere Anlässe: Zücken Sie Ihre Agenda!

Sonntag, 3. September, 10 Uhr: Schlöpfungsgottesdienst und a.o. Gemeindekreisversammlung Stans

Sonntag, 3. September, 10 Uhr: ökumenischer Gottesdienst am Seeufer des Glasiareals Hergiswil

Mittwoch, 6. September, 19.30 Uhr: Zwei Kantone – zwei Helden: Bruder Klaus und Winkelried

Donnerstag, 7. September, 20 Uhr: «Der Eremit» oder Bruder Klaus einmal anders

Sonntag, 17. September, 10 Uhr: Bettal – kantonaler Gottesdienst am Aawasser in Buochs

Mittwoch, 18. Oktober, 19.30 Uhr: Weltreligionen im Gespräch

6.-12. November: «Was micht nährt»: Magen und Seele liegen nahe beieinander

woche-der-religionen-nidwalden.ch

Aktuelle Ausgabe